Wilde Zeiten in der Jugendarbeit

Die Schatzkiste der Wildnispädagogik wird ausgepackt und praktisch erprobt.
Dabei wird sowohl für "Neulinge" als auch für "Fortgeschrittene" wieder Brauchbares mit dabei sein: Archaischen Feuermachtechniken; Pflanzenwerkstatt; Natur-Rituale; Wahrnehmungsübungen; Möglichkeiten der Wildnispädagogik für kleinere und größere Kinder, Jugendliche; Solo-Übernachtung im Wald; Gebrauchsgegenstände aus Naturmaterial; Spuren lesen; Elemente des indianischen Bildungsprinzips; "Scout Spiele"; Kochen am und ums Lagerfeuer;

 

Die Wilden Zeiten 2020 sind ausgebucht!
Bei Interesse ist eine Anmeldung trotzdem möglich und erwünscht. Die Anmeldung landet dann erst einmal auf der Warteliste. Sollte ein oder mehrere Plätze frei werden, ist ein Nachrutschen gut möglich.
Auch würde eine Warteliste einen Bedarf dokumentieren.

Referententeam:
Katharina Fichtner, Wildwechsel Naturschule
Günni Dommel, Wildniswissen

Organisation: JLIB_HTML_CLOAKING

Ort: Jugendübernachtungshaus Alte Schule Morsbach

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Wochenende beträgt 150,- € für (Seminar, Unterkunft, Verpflegung).
Für Jugendleiter*innen (Aktive im Landkreis Eichstätt) mit Juleica oder ähnlicher Qualifikation stellt der Kreisjugendring Eichstätt einen Sammelantrag zur Kostenübernahme durch die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Eichstätt (80%) und übernimmt zur Qualifizierungsförderung von Jugendleiter/innen die restlichen 20% (Im Klartext: dann ist die Teilnahme kostenfrei!).
Für Mitarbeiter*innen des Kreisjugendrings Eichstätt – und alle, die es werden möchten, übernimmt der KJR die Gebühren.
Kinder können mitgebracht werden (Unkostenpauschale 20,-€). Es gibt keine spezielle Kinderbetreuung, trotzdem bitten wir um kurze Rücksprache: JLIB_HTML_CLOAKING

Logos kompakt für Ausschreibunb AEJ

Infos

Datum: 25.09.2020 - 27.09.2020
Kategorie: Schulung
wilde-zeiten-18-67q
zur Buchung Allgemeine Teilnahmebedingungen