Spielbuskonzeptionsschulung

 

 

Auf der Spielbuskonzeptionsschulung werdet ihr einen vertieften Einblick in die Spielmobilarbeit bekommen und euch mit konzeptionellen Ansätzen auseinandersetzen.

Als Praxis- bzw. Anschauungsbeispiel diente hierbei die Spielmobilarbeit des KJR Eichstätt.

Ihr werdet durch eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen der Spielmobilarbeit und durch Partizipationsprozesse die Möglichkeit erhalten euch im Rahmen der Spielmobilarbeit fortzubilden und die Spielmobilarbeit weiterzuentwickeln.

Gerne nehmen wir dabei eure Themen, Wünsche und Anregungen auf.

 

 

Organisation: Bernhard Seibold, Pädagogischer Mitarbeiter Kreisjugendring Eichstätt

 

Da auch wir nicht wissen, wie sich die Corona-Pandemie weiterentwickelt, ist die Planung unter Vorbehalt.

 

Teilnahmebeitrag: 250,- €


Für aktive Jugendleiter*innen mit Juleica oder ähnlicher Qualifikation stellt der KJR einen Sammelantrag bei der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises.

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Wochenende beträgt 250,- € für (Seminar, Unterkunft, Verpflegung).
Bei Teilnahme an einzelnen Modulen 50,-€.
Für Jugendleiter*innen mit Juleica oder ähnlicher Qualifikation stellt der Kreisjugendring Eichstätt einen Sammelantrag zur Kostenübernahme durch die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Eichstätt (80%) und übernimmt zur Qualifizierungsförderung von Jugendleiter/innen die restlichen 20% (Im Klartext: dann ist die Teilnahme kostenfrei!). Für Mitarbeiter*innen des Kreisjugendrings – und alle, die es werden möchten, übernimmt der KJR die Gebühren. Auch für aktive der AltmühlnetJugend ist die Schulung werden die Gebühren übernommen.

Logos kompakt für Ausschreibunb AEJ

 

Infos

Datum: 28.01.2022 - 30.01.2022
Kategorie: Schulung
speilbusgrafik-1
zur Buchung Allgemeine Teilnahmebedingungen